Dr. Klaus-Günter Struck

» Ausbildung / Qualifikationen
» Psychotherapie
» Training, Beratung, Coaching
» Lehre
» Veröffentlichungen
» Medien, Software

Kontakt

Dr. Klaus-Günter Struck
Am Feenteich 3
22085 Hamburg
Tel.: +49 40 227 159 26
» struck@psychotherapie.video
Session ID
Video App
























Ausbildung / Abschlüsse

    hoch

Psychologischer Psychotherapeut
   Approbation (Psychotherapeuten-Gesetz vom 1.1.1999)
• Klinischer Psychologe BDP
• Promotion zum Dr. phil.
• Dissertation
• Zertifikat: Klientenzentrierte Psychotherapie
• Studium der Psychologie,
   Schwerpunkt: Klinische Psychologie
   Abschluss: Diplom-Psychologe
• Prüfung für die Zulassung zum Hochschulstudium
   ohne Reifezeugnis (Begabtensonderprüfung)
• Fachschule für das Uhrmacherhandwerk
   Abschluss: Meisterprüfung
• Lehre (Uhrmacher)























Psychotherapie

    hoch

• in freier Praxis
• Institut für Neuropädiatrie,
   Prof. Dr. Lagenstein, Hamburg
























Training, Beratung, Coaching

    hoch

• Carl Zeiss AG, Coaching, Hotline für akute
   Belastungssituationen
• Siemens Enterprise, Teamentwicklg., Coaching,
   Key-Account-Begleitung, Strategieberatung
• FIEGE Stiftung, Coaching, Strategieentwicklung
• Daimler AG, Coaching
• Siemens AG, Coaching
• Hewlett Packard, Teamentwicklg., Strategieberatung
• Gerolsteiner, Coaching
• Harpen AG, Coaching
• RWE Solutions, Coaching
• MD Gesellschaft für Management-Diagnostik
• Europcar, Coaching
• Kepner Tregoe Problemlösung und
   Entscheidungsfindung, Projektmanagement
• Deutsche Post AG Konzeption u. Realisation von
   Trainings
• Deutsche Shell AG,Konzeption u. Realisation von
   Trainings, Organisationsentwicklung
• Schering / Asche AG, Organisationsentwicklung










>
















Lehre

    hoch

• Lehrbeauftragter, Universität Hamburg,
   Fachbereiche: Psychologie und Sonderpädagogik









>
















Veröffentlichungen

    hoch

• Hilfreiche Gespräche mit krebskranken Patienten
    In: Klientenzentrierte Psychotherapie heute,
    Hrsg: Jankowsi, Tscheulin, Fietkau, Mann.
    Verlag für Psychologie Dr. Hogrefe 1976
• Systemtheoretische Erklärung von
    Therapieprozessen. In:
    Komplexe menschliche Informationsverarbeitung,
    Hrsg. Ueckert, Rhenius. Verlag Hans Huber 1977
• Über die grundsätzliche Unfähigkeit des
    Wissenschaftsbetriebes, relevante Beiträge für eine
    praktikable Psychologie zu leisten, In: Die
    gesellschaftliche Verantwortung der Psychologen II
    Hrsg. Seeger, Stadler. Verlag Steinkopf 1982
• Mitherausgeber: Journal für Psychologie und
    Psychotherapie
    Beltz Verlag, Psychologie Verlags Union 1983-1987
• Der Coaching-Prozess -
    Der Weg zu Qualität: Leitfragen und Methoden
    Publicis Corporate Publishing, Erlangen 2006









>
















Medien, Software

    hoch

• Co-Autor und Moderator in einer Talkshow die
    „normale“ Familien im Fernsehen vorstellt
    („Das sind wir“, NDR 3)
• Autor: Handbuch und Workshop „Präsentation“ für
    Apple Computer Germany / Systematics GmbH.
• Autor/Co-Autor: Interaktive Bildplattenprogramme
    für Sony und Studio Hamburg
• Entwicklung und Produktion eines Multimedia-
    Informationssystems für Volkswagen
• Entwickler: Datenbank für Filmproduktionen
    „Producer“
• Co-Entwickler: Datenbank für Architekten
• Entwickler: Datenbank gestütztes Assessment-
    Center für die Deutsche Shell AG „Shell T.A.N.K.“
• Entwickler: Datenbank für Ärzte/
    Psychotherapeuten in privater Praxis
• Entwickler: „4 we´ll drive” Datenbank zu
    Kennzahlen-und Prozess-Management
• Entwickler: Video-basiertes Einzel-Assessment im
    Web: liveac